Judith Holofernes & Pola Roy zu Gast im GOLDSTÜCKLi



 
 
 
 

WINSON

Frankfurter, in Berlin seit den Neunzigern.

Wird nach Jobs als Tonassi und Ankerklausenkellner mit Hits wie „Wovon Lebt Eigentlich Peter?“ und „Liebeskummer Is' Luxus“ plötzlich weltberühmter Popstar (in Berlin, Köln und Wien), wechselt aber in den Folgejahren hinters Moderatoren-Mikro und interviewt ebendort alle grossen Künstler:innen & Bands mindestens einmal (von die Ärzte über Emily King bis hin zu Frank Zander).

Erfinder der „Morningshow am Nachmittag“ und an der Einführung der mittlerweile offiziellen Berliner Begrüssungsformel Bonjoürchen massgeblich beteiligt.

DSC_0734.JPG
 
DSC_0730.JPG

UELI

Vor 20 Jahren kommt der Schweizer Grundschullehrer nach Berlin, um nach kurzer Zeit im Record-Label-Business beim neuen Hipstersender MotorFM anzuheuern.
Ihm wird damals schnell klar: Grundschulpädagogik und Musikindustrie haben mehr gemeinsam als bisher bekannt war. In seiner Funktion als Musikchef bringt er nun viele j unge und bis dahin unentdeckte Acts zum ersten Mal ins Radio oder für exklusive Showcases auf die Dachterrasse des Senders. So kommt es über die Jahre zu sehr erfolgreichen Projekten mit u.a. Bonaparte, the xx, Passenger, Alice Merton, Lizzo und Aurora und vielen mehr.